Willkommen beim  Dorfladen Wahlendorf

Der Dorfladen Wahlendorf trotzt den grossen Einkaufszentren. Seit mehr als 30 Jahren ist er ein wichtiger Treffpunkt für Gross und Klein und ist im Ort beliebt. 

Öffnungszeiten:
Mo.-Fr. 8.00–11.30 und 17.30–18.30
Sa. 8.00–12.00
So. geschlossen

Pickup Service:
SMS an 079 468 15 32
Produkte aus der Region
Käse- oder Fleischplatten für Ihren Anlass

dr Dorflade mit gluschtige Aktione und Saisonprodukt für euch da. Ussertdem näme mir loufend neuii Produkt i üses Sortiment uf, aktuell z.B. grad ökologischi Handseife vo Frosch, speziell für empfindlichi Kinderhaut; Hero Gmüesravioli us dr Dose; Ricola Kräuter-Carameltäfeli; Dinkelteigware vo Claro und no einiges meh. Bis gli im Lade! 

Wir haben was Sie brauchen!

Es gibt (fast) nichts, das wir nicht haben oder nicht für Sie besorgen könnten. Wir haben eine grosse Auswahl an Lebensmitteln, Gemüsen, Früchten, Fleisch, Milchprodukten, Putzmitteln, Kosmetikprodukten, Geschenken usw. Kommen Sie vorbei und überzeugen Sie sich selbst!

Genossenschaftsladen mit über 2‘000 Artikel - frische Produkte aus der Region sowie Lebensmittel und Haushaltsartikel für den täglichen Bedarf und Caféecke Der Dorfladen Wahlendorf wurde 1990 als Genossenschaftsladen gegründet. Mit über 2‘000 Artikel bietet „üse Dorflade“ mehr als eine Einkaufsgelegenheit für den Alltag. Nebst frischen Produkten aus der Region gibt es Lebensmittel und Haushaltsartikel aller Art.

Wir bieten

Produkte nach Ihrer Wahl

Sie finden nicht was Sie brauchen? Wir tun unser möglichstes, um es für Sie zu besorgen!

Produkte aus der Region

Unter anderem Milchprodukte und Käse der Käserei aus Meikirch, Bio-Produkte vom Biohof Heimenhaus, Honig aus Wahlendorf, Brot von Bäckern aus der Region usw.

Käse- oder Fleischplatten für Ihren Anlass

Nehmen Sie rechtzeitig mit uns Kontakt auf. Wir können individuell auf Ihre Wünsche eingehen.

Frische Produkte

2x wöchentlich werden frische Gemüse und Früchte sowie 3x wöchentlich frisches Fleisch angeliefert.

Pickup Service

Senden Sie uns ganz einfach Ihre Einkafsliste per SMS an die Nr. 079 468 15 32, Wir rüsten Ihnen Ihre Einkaufe und stellen sie geschützt vor dem Laden zum Abholung parat.

Coliving Spaces

Unsere kleine Geschichte mit grossem Echo

Gründung 1990
  • Einen Monat nach dem Tod des langjährigen Dorfbäckers Paul Beyeler wurde im Restaurant Rössli am 14.06.1990 die Genossenschaft DORFLADE Wahlendorf gegründet.
  • Initiantin und erste Präsidentin bis 2003 war Maria Staudenmann; anschliessend übernahm Ernst Fröhlich das Zepter und seit 2016 wird die Genossenschaft von Bernhard Brändli geführt.
  • Die 160 Genossenschafter/-innen bestehen zu 95% aus Bewohnern von Wahlendorf sowie einigen auswärtigen Sympatisant/-innen.
  • 1990 - Mitte 1993 wurde der DORFLADE in der ehemaligen Bäckerei Beyeler geführt.
  • 1992 Schliessung der Käserei Wahlendorf (Milchannahmestelle und Verkauf von einigen Milchprodukten). Nach einer Projekt- und Umbauzeit mit viel Eigenleistungen und Investitionen von Fr. 85'000.- (inkl. Betriebs- einrichtungen) konnte der DORFLADE im Juni 1993 mit einem Festumzug in die ehemalige Chäsi einziehen, wo er bis heute betrieben wird.
Die Führung
  • Der DORFLADE führt ca. 2'000 verschiedene Artikel und Produkte für den täglichen Bedarf, inkl. frischem Brot bis Ladenschluss.
  • 7 Frauen leisten pro Jahr in Teilzeit ca. 2'700 Arbeitsstunden, um den Laden "im Schuss" zu halten.
  • Das Budget der ersten Jahre von rund Fr. 500'000.-/Jahr bei ca. 300 Betriebstagen und einem ø Tagesumsatz von Fr. 1'650.- musste in den letzten Jahren dem geringeren Umsatz (zu wenig Neukund/-innen als Ersatz für die altersbedingten Abgänge) angepasst werden, so dass wir heute um einen ø Tagesumsatz von ca. Fr. 1'450.- kämpfen.
  • Mit vielen Ideen, Aktionen (45 gelbe Wegweiser!), Plakaten und Flyern erinnern die Ladenfrauen, der Vorstand und die Werbegruppe die Dorf- bewohner/-innen immer wieder daran, im DORFLADE Wahlendorf einzukaufen.
  • Die täglichen Öffnungszeiten blieben seit Beginn gleich: täglich 08.00-11.30 und 17.30-18.30; am Samstag 08.00-12.00 Uhr.
  • Alle 4-6 Jahre findet ein DORFLADE-Fest statt, letztmals 2014.
Meikirch Zeitung 5 | November 2017

Bericht zur 27. Generalversammlung der Genossenschaft Dorfladen Wahlendorf Wir schreiben das Jahr 2017. Die ganze Schweiz, ja ganz Europa wird beherrscht von Grossverteilern und Konsumtempeln. Ganz Europa? Nein! Ein kleines Dorf zuoberst auf dem Frienisberg widersteht tapfer den ständigen Lockrufen der Konsumwelt. Dies ist nur möglich dank eines Geheimnisses, das aus dem Dorfzentrum aufsteigt. Es ist der sagenumwobene Dorfladen-Spirit. Wer einmal davon gekostet hat, den lässt er nicht mehr los! Etwa 30 mit dem Dorfladen-Spirit infizierte Personen treffen sich an diesem Abend des 21.9.2017 im Saal des Restaurant Rösslis in Wahlendorf. Schon beim Bericht zum letzten Geschäftsjahr des „Lädelis“ durch den Präsidenten Bernhard Brändli wird klar, dass nicht alles rosig ist in Wahlendorf. Im Gegensatz zu den Galliern zu Zeiten Cäsars fehlt dem Dorfladen ein Zaubertrank, der ihn sicher vor dem Untergang schützen könnte. Seit nun mehr sieben Jahren geht der Umsatz des Ladens stetig zurück, so auch im letzten Geschäftsjahr. Einziger Lichtblick bei der Präsentation der Geschäftszahlen ist das Defizit, welches von mehreren tausend Franken auf unter tausend Franken reduziert werden konnte. Auch der Start ins neue Geschäftsjahr scheint Grund zur Hoffnung zu geben, wie der Finanzchef Ernst Fröhlich unter anderem ausführlich berichtet. Nein, der Dorfladen-Spirit ist noch nicht besiegt, auch wenn die Revisoren eindrücklich aufzeigen, dass der Laden zwar noch nicht gerade vor dem Aus steht, so doch dringend eine Trendwende notwendig ist, bevor die letzten Reserven des Ladens aufgebraucht sind. Die anschliessenden Voten aus den Reihen der Genossenschafter zeigen jedoch klar: So schnell will niemand aufgeben in Wahlendorf! „Der Dorfladen darf nicht sterben!“ mahnt Ernst Marti. Der Vorstand kann die besorgten Genossenschafter beruhigen: Noch will niemand den Laden schliessen. Mit angepasstem Angebot und neuen Dienstleistungen für die Kunden wie SMS-Bestellungen will das Laden-Team auch die jüngere Kundschaft ansprechen. Nach dem offiziellen Teil der Generalversammlung erhält ein Vertreter der Bigler AG das Wort. Auf unterhaltsame Weise präsentiert er die Firma, von der die Dorfladen-Genossenschaft seit Jahren ihr Angebot an Frischfleisch und Wurstwaren bezieht. Damit wird die 27. Generalversammlung geschlossen. Das Ende der Geschichte vom Dorfladen-Spirit ist damit aber noch nicht geschrieben. Nicht zuletzt werden die Einwohner und Einwohnerinnen von Wahlendorf durch ihr Einkaufsverhalten mitentscheiden, ob der Dorfladen und damit ein Stück heile Welt in Wahlendorf auch die nächsten Jahre über erhalten bleiben kann.(geschrieben von Heidi Widmer) 

kontakt

Dorfstrasse 22, 3046 Wahlendorf

Danke an alle unsere Sponsoren

Öffnungszeiten:
Mo.-Fr. 8.00–11.30 und 17.30–18.30
Sa. 8.00–12.00
So. geschlossen

Dorflade
Dorfstrasse 22,
3046 Wahlendorf

Tel. 031 829 11 76

Email: info[at]dorflade-wahlendorf.ch

Dorflade ©2022 Powred by Datagom

 

Pickup Service:

Senden Sie uns ganz einfach Ihre Einkafsliste per SMS an die Nr. 079 468 15 32, Wir rüsten Ihnen Ihre Einkaufe und stellen sie geschützt vor dem Laden zum Abholung parat